Meine Top 10 Grundsätze zur Entwicklung einer Markenstrategie

Strategy AheadWarum fällt uns strategisches Denken so schwer?  Liegt es an der Komplexität der Welt in der wir uns bewegen? An der vermeintlichen Unberechenbarkeit so vieler Faktoren? Oder liegt es an uns? An unserer Angst Entscheidungen konsequent zu treffen und umzusetzen?

Vielleicht etwas von all dem. Kann man strategisches Denken lernen?  Ja!

Gibt es ein Kochrezept für gute Strategien? Nein!

Gibt es einige Grundsätze, die man beachten sollte bei der Entwicklung von Strategien? Ja!

Und hier sind sie, meine ganz persönliche Hitliste, die Top 10 Grundsätze zur Strategieentwicklung:

  1. Alles ist denkbar – Alles ist möglich: Lass dich nicht einschränken von das haben wir schon immer so gemacht oder das geht ja sowieso nicht. Wenn Du gar nicht erst anfängst verrückte Ideen zu entwickeln entgeht dir möglicherweise der eine geniale Gedanke.
  2. Vom Markt her denken – Strategieentwicklung ist komplex und setzt voraus, dass Du den Markt, die heutigen und möglichen (zukünftigen) Kunden, sowie die Rahmenbedingungen kennst.
  3. Akzeptiere, dass Du nicht alle Daten haben kannst, aber nutze die Daten die Du hast oder besorge so viele wie möglich, so baust Du kein Luftschloss, sondern ein solides Fundament.
  4. Kreativität und Expertenwissen – eine seltene Kombination in nur einer Person – deshalb  arbeite im Team und binde verschiedenen Experten in die Strategieentwicklung mit ein.
  5. Inspiration von außen – schau über den Tellerrand und sammle Ideen aus anderen Märkten und anderen Ländern. Für viele Strategien gibt es schon Beispiele.
  6. Überprüfe deine Strategie – am besten mit deinen (potentiellen) Kunden anhand greifbarer Beispiele.
  7. Implementiere konsequent die Strategie in allen Bereichen.
  8. Kommuniziere deine Strategie intern mit klaren und einfachen Botschaften bei allen die Dir bei der Umsetzung helfen (am besten Du bindest sie schon früh ein – siehe 4.)
  9. Keine Angst vor der Zukunft – die beste Art damit umzugehen ist, die Zukunft selbst zu gestalten mit einer soliden Strategie (frei nach Steve Jobs).
  10. Meine Lieblingsregel bei der Strategieentwicklung: Entscheiden heißt verzichten. Im Zweifel – bei der Strategie keine Kompromisse. Du kannst nicht Premium sein und Günstig; es gibt nicht Hip und Langeweile; nicht innovativ und traditionell; nicht schnell und langsam; nicht schwarz und weiß – es gibt nur das Eine oder das Andere.

Ihr habt noch andere Grundsätze die ihr befolgt, wenn ihr über eine Markenstrategie nachdenkt? – Ich ergänze diese Liste gerne und freue mich auf Eure Kommentare.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>